FANDOM


Shalnark (シャルナーク, Sharunāku) war ein Mitglied der Phantom-Truppe. Seine Mitgliedsnummer war die Nummer 6 der Phantom Troupe, einer berüchtigten

Bande von Dieben mit A-Bounties. Seine körperliche Stärke rangiert auf Platz zehn in der Gruppe. Er war auch ein lizenzierter Hunter.

Aussehen Bearbeiten

Genei shal

Shalnarks Anime Design 2011

Shalnark hatte blonde Haare, leuchtend grüne Augen und trug ein lavendelfarbenes Outfit. In der Adaption von Nippon Animation hatte Shalnark braune Haare und sein Outfit war dunkelrot. Shalnarks Spider-Tattoo muss noch enthüllt werden.

Persönlichkeit Bearbeiten

Shalnark war sehr intelligent und dachte schnell. Er liebte Elektronik und betrachtete diejenigen, die er mit seinem Handy kontrollierte, als Spielzeug. Er äußerte eine Abneigung gegen seinen Autopilot- Modus, nicht nur weil er sich nicht an seine Aktionen in diesem Modus erinnern kann, sondern er kann auch keine Befriedigung für das fühlen, was er während des Autopiloten gemacht hat.

In der Adaption von 1999 der Phantom Troupe schien er am besten eingestellt zu sein. Im Manga jedoch wurde er fast nie lächelnd gezeigt, mit bemerkenswerten Ausnahmen von Schmollen, wenn eines seiner "Spielzeuge" (kontrollierte Opfer) "kaputt" ging, er wurde mürrisch, wenn Leute mit Elektronik unachtsam umgehen, und sah höchst unruhig aus Wandern in auf Feitan ein Buch zu lesen Trevor Brown neben einem blutigen Leiche.

Shal (26)

Shalnark tötet mit einem Lächeln

Während Shalnark sich mit allen in der Gruppe verstand, schien er niemandem nahe zu sein, mögliche Ausnahmen waren Uvogin, Chrollo und Pakunoda und selbst dann nur zu einem gewissen Grad. Nachdem Chrollo gefangen genommen worden war, wandte sich Shalnark an Feitan und Phinks, um Pakunoda zu folgen, um den Kettenbenutzer zu töten, selbst auf die Gefahr von Chrollos Leben. Nach Pakunodas Tod war er und die anderen Mitglieder in Trauer zu sehen. Shalnark schien sich mehr für die Spielkonsole zu interessieren, die Feitan und Phinks zur Basis brachten, und verbrachte dann die nächsten Tage damit, alles über Greed Island zu erforschen.

Er schien nicht zu viel Wert auf sein eigenes Leben zu setzen entweder, wie seine ganz nonchalant Reaktion gezeigt, wenn Shizukus Prophezeiung vorausgesagt , dass er einer der Toten Mitglieder der Truppe sein könnte während des Yorknew City Arcs. Obwohl er wie das unschuldigste und fröhlichste Mitglied aussah, war es möglich, dass Shalnark einer der kaltherzigeren und weniger empathischen Mitglieder der Gruppe war und seine kontrollierten Opfer als nichts anderes als "Spielzeug" sah, die "kaputt" wurden, wenn sie getötet wurden. Er schien auch einer der Einzigen zu sein, die zusammen mit Hisoka und Uvogin beim Töten lächelten. Die oben genannten Merkmale erklären vielleicht, warum er trotz ihrer ausgeprägten Persönlichkeitsunterschiede in Harmonie mit den anderen brutalen Mitgliedern der Gruppe, wie Feitan und Phinks, zu sein schien.

Nichtsdestotrotz erwies sich Shalnark als ein sehr loyales Mitglied der Truppe, wobei er alles in seiner Kraft und seinen Ressourcen einsetzte, um den Missionen und der Agenda der Gruppe zu helfen. Er schien Shizukus und Pakunodas Leben für sich selbst zu schätzen, da er ihre Fähigkeiten als seltene Güter betrachtete, die die Truppe nicht verlieren kann. Er war höflich und besonnen und versuchte oft, eine Stimme der Vernunft zu sein, um die anderen Mitglieder in angespannten Situationen zu beruhigen. Später wurde gezeigt, dass er von seiner gewohnten Ruhe geschockt werden kann, als Hisoka Kortopis Kopf nach Shalnark warf und dem Magier einen tödlichen Schlag versetzen konnte.

Hintergrund Bearbeiten

Young Phantom Troupe

Shalnark vor dem Kurta-Clan-Massaker

Es ist nicht viel bekannt über Shalnark Vergangenheit, außer dass er bereits Mitglied der Phantom Troupe, von denen er eines der Gründungsmitglieder gewesen sein könnte, vor dem Massaker an dem Kurta Clan. Zu einem bestimmten Zeitpunkt in seinem Leben nahm er das Hunter Examen und wurde lizenzierter Hunter.







Ausrüstung Bearbeiten

Antennen: Shalnark trägt immer zwei Antennen an seiner Person. Sie sind geformt wie Fledermäuse, mit breiten Alpenveilchen Flügeln und einem stilisierten Fledermauskopf der gleichen Farbe an der Spitze. Die Spitze ist geschärft, damit er die Antenne in ein Ziel stecken kann. Sie dienen als Medium seiner beiden Hatsu-Fähigkeiten und sind mit seinem Handy verbunden.

Handy: Shalnark benutzt ein spezielles fledermausförmiges, lila Handy, um seine Fähigkeit zu aktivieren. Es ist seit Jahren in seinem Besitz.

Fähigkeiten und Kräfte Bearbeiten

Da Shalnark in Meteor City geboren wurde, ist seine Existenz in keiner Datenbank verzeichnet, was es nahezu unmöglich macht, Informationen über ihn zu erhalten. Shalnark steht in physischer Macht unter dem Troupe an 10. Stelle, und ist fähig genug sie im Kampf zu verteidigen, führte einen Kampf gegen mehrere bewaffneten Mafia - Mitglieder und erhielt die Hunter Lizenz durch rechtliche Mittel.  Razor hielt ihn auch für ein beeindruckendes Individuum. Nichtsdestotrotz wurde er leicht von Hisoka getötet, obwohl er zu dieser Zeit seine Fähigkeit Hatsu nicht hatte. Mit seinen Informatikkenntnissen gehörte er zu den Informationssammlern der Phantom-Truppe und verlässt sich oft auf seinen Rat und seine Forschung. Sein vielseitiges Know-how, das von der Entfernung von gefleckten Blutegeln  bis hin zur Steuerung eines Heißluftballons reicht, macht ihn zu einem wertvollen Aktivposten für die Gruppe.

Nen Bearbeiten

Shalnark ist ein Manipulator. Die einzige Nen-Technik, die er gezeigt hat, ist Hatsu. Indem er eine Antenne in ein Ziel implantiert, kann er sie vollständig steuern.  Wenn er die Antenne in sich steckt, kann er seine eigenen physischen Eigenschaften stark verbessern. Seine Fähigkeiten können nur durch sein fledermausförmiges Telefon genutzt werden. Shalnark gab Chrollo seine Hatsu-Fähigkeiten, sein Telefon und seine Antennen als Vorbereitung für dessen Match gegen Hisoka; Infolgedessen konnte er keines von ihnen vor seinem Tod durch Hisokas Händen benutzen.

Shalnarks Nen Typ
Typ: Manipulator Swarze Stimme (Mobiler Schicksalsdirektor)
Black Voice Shalnark
Nachdem Shalnark eine spezielle Antenne in ein Ziel gesteckt

hat, meist im Nacken, erlangt sie die vollständige Kontrolle über ihren Geist und ihre Handlungen. Sie puppern sie von fern über ein spezielles Mobiltelefon, bis sie tot sind oder die Antenne entfernt wird. Er kann sie auch auf Autopilot setzen, so dass sie seinen Befehlen ohne sein direktes Eingreifen folgen können. Er trägt echte, physische Antennen an seiner Person, wenn er kämpft, mit denen er höchstens zwei Menschen gleichzeitig kontrollieren kann, von denen einer selbst sein kann.

Typ: Manipulation Autopilot: On (Jido Sosa ON)
Shalnark Autopilot
Indem er eine Antenne auf sich selbst legt und dann

Anweisungen oder eine Aufgabe gibt, manipuliert Shalnarks Fähigkeit seinen Körper auf Autopilot und er erlangt zeitweilig immense Aura, was zu einer Geschwindigkeits- und Stärkesteigerung führt, um die gegebene Aufgabe zu erfüllen. Sobald Shalnark den Autopiloten betreten hat, kann er sich nicht mehr davon zurückziehen, bis die Aufgabe, die er selbst angewiesen hat, erfüllt wurde. Nachdem er den Autopiloten verlassen hat, erlebt Shalnark zwei oder drei Tage lang intensive Muskelschmerzen und ist sich nicht bewusst, was er getan hat. Diese Fähigkeit hat den zusätzlichen Vorteil, Shalnark für feindliche Manipulationsversuche undurchdringlich zu machen, da es unmöglich ist, Kontrolle über ein Ziel zu erlangen, das bereits von jemandem manipuliert wurde.

Wissenswertes Bearbeiten

  • Im offiziellen Datenbuch heißt er "Syarnorkl". Die Komparsen von Volum 34 änderten es zu "Syarnorke" und enthüllten seinen Nachnamen "Ryuseih".

Anime und Manga Unterschiede Bearbeiten

  • Shalnark wurde in Episode 54 de Anime-Serie 2011 als die Nummer 6 der Phantom-Truppe angegeben. In dem Manga wurde nur gesagt, dass seine und Pakunodas Nummern 6 und 9 sind, aber welche Nummer speziell seine war, blieb unbekannt.
  • Als die Phantom-Truppe im Anime 2011 vorgestellt wurde, schien Shalnark Pakunoda gut zu kennen.

Intertextualität und Referenzen Bearbeiten

  • Shalnarks Name könnte eine Referenz zu Siarnaq sein, einem der Saturnmonde und einer Figur aus Mega Man ZX Advent. Beide Namen übersetzen auf Japanisch sehr ähnlich "Sharunaaku" (シャルナーク) und "Sharunaku" (シャルナク).
  • Shalnark goldene Aura und sein schwebendes Haar in seinem Autopilot-Modus könnten eine Anspielung auf die Super Saiyajin-Verwandlung aus dem Dragon Ball-Franchise sein.

Verschiedenes Bearbeiten

  • In der zweiten Umfrage zur Popularität von Charakter für Hunter x Hunter belegte Shalnark den 17. Platz mit 84 Stimmen.
  • In der dritten Umfrage zur Beliebtheit von Charakter für Hunter x Hunter belegte Shalnark den 15. Platz mit 187 Stimmen.
  • Shalnarks Synchronsprecherin im Anime 2011, Noriko Hidaka, sprach Kurapika in der Hunter x Hunter Pilot OVA.
  • Shalnark wird von Kuniyoshi Ichikawa im Hunter x Hunter Bühnenstück Hunter x Hunter Real Stage gespielt.

Quelle Bearbeiten

Hunterpedia