FANDOM



Gon Freekss
Gon freecss.jpg
Eigenschaften
Name Gon Freekss
Geschlecht männlich
Job Hunter
Alter 12
Nen Stärkungsart
Status lebendig
Beziehungen
Familie Ging Freekss (Vater)

Mito Freekss (Tante)

Freunde Killua

Leorio Kurapika

Info zur Serie
Folgen 1


VergangenheitBearbeiten

A10148743-23.jpg

Gon ist 12 Jahre alt (später 13) und wuchs auf der Walinsel bei seiner Tante Mito auf. Lange Zeit glaubte er, seine Eltern seien tot. Jedoch erfuhr er eines Tages von Kite, einem Profihunter und Schüler seines Vaters, dass sein Vater, Ging Freeks, noch lebt und ein legendärer Hunter mit dem Rang eines Double-Hunters ist.

Gon beschließt daraufhin, ebenfalls Hunter zu werden und seinen Vater zu finden.

Auf der Walinsel lernte Gon viele nützliche Sachen, die ihm später immer wieder zu Gute kommen. So beherrscht er die Sprache der Vögel, ist mit dem Herren des Waldes, einem Fuchsbären, befreundet und findet sich auch sonst sehr gut in der Natur zurecht. Eines der wenigen Überbleibsel, die Gon von seinem Vater hat, ist außerdem eine Angel, die der Junge meisterlich beherrscht.

CharakterBearbeiten

Gon ist ein cleverer Junge, der trotzdem durch eine gewisse Naivität und Simpelheit besticht. Er gilt als gute Laune Mensch in der Vierer-Gruppe um Kurapika, Killuah, Leorio und ihm. Diese Gelassenheit und positive Energie überträgt er gern auf seine Mitmenschen.

Gon lässt sich gerne von seinen Gefühlen mitreißen, weswegen man glaubt, er könne Situationen nicht richtig einschätzen. Jedoch verfügt er über eine meist kernführende Logik und vertritt diese dann meist auch mit strenger Überzeugung.Außerdem hat er ein guten Gespür für richtige und falsche Leute , das sah man auf Greed Island wo er Bomber schon vorderrein nicht getraut hatte aber auch im Gegenteil hat er Mitleid für seine Gegner , dass wurde klar als er ,,Atem des Erzengels" benutzte um Genethru (Bomber) zu heilen.

Er ist sehr dickköpfig, sobald er sich erstmal etwas in den Kopf gesetzt hat, vertraut fremden Menschen grundsätzlich ohne Vorbehalte und ist seinen Freunden gegenüber absolut loyal.Seine Freunde sind ihm sehr wichtig , er versucht sie stehts zu helfen , wie bei der Hunter-Prüfung oder als er Killua wieder zurück brachte als er ein ausraster hatte und zuhause festgehalten wurde.

Gon bei der HunterprüfungBearbeiten

Beim Hunterexamen muss Gon wie jeder andere auch, viele gefährliche Prüfungen bestehen. Bei der ersten Prüfung lernt er auch gleich seinen späteren besten Freund, Killua Zoldyck, kennen. Dank der Hilfe seiner Freunde, seines erstaunlichen Talents und seiner Dickköpfigkeit gelingt es ihm die Prüfung zusammen mit Kurapika und Leorio zu bestehen. Killua wird kurz vor dem Ziel disqualifiziert weil er gegen die Regeln verstieß und einen Teilnehmer tötete um Gon vor seiner Familie von Berufsmördern zu schützen. Daraufhin holte Gon , Killua wieder dazu machte er sich auf den Weg zu Killuas Heimatsort.

Stärken und FähigkeitenBearbeiten

Gon hat eine, durch das Leben auf der Walinsel und dem häufigen Spielen im Freien, eine ausgeprägte körperliche Physis, die sich sowohl in seiner Ausdauer, seiner Sprungfähigkeit, seiner Sprintfähigkeit und seiner Schlagkraft niederschlägt. Darüberhinaus hat er gelernt mit seiner Angelrute selbst weit entfernte, bewegliche, Ziele zu treffen und zu sich zu holen.

Er hat stark ausgeprägte Sinne und eine natürliche Begabung im Umgang mit wilden, gar gefährlichen, Tieren.

Dazu kommen seine Willensstärke und seine Loyalität zu seinen Freunden, für die er durchs Feuer gehen würde.


NenBearbeiten

Gon besitzt das Nen der Stärkungsart. Er ist somit in der Lage, seine Aura, seinen Fähigkeiten gemäß, zu vermehren und zu stärken. Zusätzlich ist solchen Nennutzern oft eine hohe Heilrate zugeschrieben

Er erlernte sein Nen, zusammen mit Killuah, bei Meister Wing(ebenfalls Stärkungsart) in der Himmelsarena. Danach trainierte sie Wings ehemalige Meisterin, Bisquit Krüger, im Spiel Greed Island, um ihre wahren Stärken hervorzubringen. Sowohl Gon als auch Killuah begannen nun Fähigkeiten, ihren Auraarten nach zu entwickeln.

Für Gon hieß das, seine Schlagkraft gewaltig zu erhöhen und nachdem er das "Kou" gemeistert hatte, seine Aura weiterhin auf seine Faust zu konzentrieren, erweiterte er seinen Fähigkeitenbaum noch um die Eigenschaften der Strahlungs- und der Verwandlungsart. So entstand Sch-Sch-Schere-Faust. Eine Adaption des, von Gon heiß geliebten Spiels, Schere-Stein-Papier. Dabei ist die Schere eine scharfe Nen-Klinge, der Stein ein mächtiger Faustschlag und das Papier ein Strahlungsangriff.

Seit der Erlernung dieser Techniken, feilt Gon so oft es geht an den Feinheiten (Schere und Papier sind noch relativ schwach) seiner Fähigkeit.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki